1100 – 2400 Ampere Trennschalter

Die L-Serie

Die Last- und Trennschalter der L-Reihe von 350 A bis 2400 A kommen vorzugsweise für das Schalten von ohmschen, schwach induktiven Verbrauchern oder für lastloses Schalten zum Einsatz. Die Klemmen sind zum Anschließen von Kabelschuhen oder Kupferschienen dimensioniert.

Die Anschlussklemmen sind je nach Schaltereinbau horizontal oder vertikal zugänglich. Hilfskontakte, Sprerrvorrichtungen sowie Türkupplungen sind nur einige der möglichen Zusatzeinrichtungen für diese Schalterserie.

Katalog 100: C-, CA-, CAD-, L-Schalter: 10 A – 2400 A

L1000 / L1001

Dauerstrom:
lu/lth [A]: 1000

Schaltleistung (3 x 380 V – 440 V):
AC-21B [A]: 400
AC-23B [kW]: 90

Datenblatt

L800

Dauerstrom:
lu/lth [A]: 1100

Schaltleistung (3 x 380 V – 440 V):
AC-21B [A]: 630
AC-23B [kW]: 132

Datenblatt

L1200

Dauerstrom:
lu/lth [A]: 1450

Schaltleistung (3 x 380 V – 440 V):
AC-21B [A]: 800
AC-23B [kW]: 132

Datenblatt

L1600

Dauerstrom:
lu/lth [A]: 1900

Schaltleistung (3 x 380 V – 440 V):
AC-21B [A]: 800
AC-23B [kW]: 132

Datenblatt

L2000

Dauerstrom:
lu/lth [A]: 2400

Schaltleistung (3 x 380 V – 440 V):
AC-21B [A]: 800
AC-23B [kW]: 132

Datenblatt

Laut IEC 60947-3, EN 60947-3, VDE 0660 Teil 107.

  • Ausschalter
  • Umschalter
  • Stufenschalter

Grundsätzlich ist die L-Reihe für vertikalen Anschluss ausgelegt. Horizontal zugängliche Anschlussklemmen sind für den Fronteinbau und Verteilereinbau erhältlich.

Fronteinbau

Die Fronteinbauarten sind häufig verwendete Einbauformen, welche einen großen Anwendungsbereich abdecken.

  • Die Vierlochbefestigungen werden mittels 4 Schrauben rund um die Achsbohrung befestigt.

Verteilereinbau

Die Bauform „Verteilereinbau“ wird zur Befestigung des Schalters an der Rückseite verwendet und ist deshalb die gebräuchlichste Bauform bei großen Schaltschranktiefen. Der Schalter kann durch 4 Schrauben an der Rückwand des Schaltschrankes befestigt werden. Für diese Bauform sind mehrere Türkupplungen mit oder ohne Sperrvorrichtung erhältlich.